9 Tipps F R Dein Jurastudium

35 affirmationen für mehr erfolg

Die Kraft – eine der wichtigsten athletischen Qualitäten, die dem Hockeyspieler notwendig sind. Die Kraft ist und beim Lauf auf den Schlittschuhen, und bei den Würfen der Scheibe, und beim Kraftkampf nötig. Die Kraft beeinflusst die Geschwindigkeit der Bewegung in bedeutendem Grade und ist bei der Entwicklung des Geschicks sehr wichtig.

Das Spiel ins Hockey unterscheidet sich durch die große Vielfältigkeit der verwendeten Aufnahmen. Die Arbeitsverfahren, die im Hockey verwendet werden, man kann auf etwas Gruppen bedingt teilen; die Fortbewegung auf den Schlittschuhen, den Besitz vom Schläger und der Scheibe,, die Auswahl der Scheibe (der Kraftkampf, die Auswahl vom Schläger).

Die Kampfbegier, der Durst des Sieges beunruhigt, begeistert, regt an, und das Plätschern der Emotionen treibt die Kaltblütigsten an. Und wenn nicht der Eifer, nicht temperamentvoll der Charaktere, den Antagonismus des Mutes, des Willens und des Ehrgeizes, so würde denn das Hockey ohne das alles kaum - kaum nicht erschienen sein? Denn hätte er den Teil der emotionalen Attraktivität nicht verloren? Aber dieser Zusammenstöße auf dem Fußballfeld – nicht die Nachricht der Rechnungen. Die Hockeyspieler die Konkurrenten, aber nicht die Feinde. Die Achtung vor dem Gegner wird dem Hockeyspieler niemals zulassen, den unehrlichen Kampf zu führen.

Der Lauf auf den Schlittschuhen hat die folgenden Abarten; der Lauf kurz (erstrangig) im Schritt, den Lauf lang (gleitend) im Schritt, den Lauf vom Sprung ( im Schritt, ), den Lauf mit den Wendungen, dem Rücken vorwärts, den stehenden Start, das Bremsen.

Für die Entwicklung der allgemeinen Zähigkeit verwenden die Geländeläufe, den Skisport, die Seefahrt, den Radsport, das Rudern, den Fußball, den Basketball. Schnell, oder die spezielle Zähigkeit entwickelt sich im Laufe von der ganzen Eishockeysaison, einschließlich während der Wettkämpfe.

Wenn der Angreifer die Scheibe verloren hat, bemühen sie sich sofort, sie abzunehmen, den Einzelkampf mit dem Konkurrenten betretend. Wenn es misslingt, zu machen, muss man schnell und teilnehmen an der Verteidigung wiederkommen.

Für den Hockeyspieler bedeutet das ausgezeichnete Rollen auf den Schlittschuhen grösser, als es einfach die Fähigkeit schnell ist, aus einer Stelle des Eishockeyfeldes in anderes den Platz zu wechseln. Der Hockeyspieler soll verstehen, so natürlich und mit solcher Leichtigkeit Schlittschuh zu laufen, um daran nicht zu denken, wie die Schlittschuhe des Eises wie abzureißen, sie auf das Eis zu stellen. Der Gedanke des Hockeyspielers soll auf den Schläger und die Scheibe, auf der Auswahl der Position und der Entwicklung des Angriffes konzentriert sein.